Aktuelles

Schaut Euch mit uns an, welche Auswirkungen der geplante Ausbau der A4 auf Poll haben wird.

Zwischen dem Kreuz Gremberg und Kreuz Süd in Köln soll die Autobahn A4 von 6 auf 8 Spuren erweitert werden. Dabei wird die Rodenkirchener Brücke abgerissen und neu gebaut werden.

Wir wollen das verhindern!

Doch warum eigentlich? Der Ausbau von Straßen und Autobahnen für den Individual- und Güterverkehr mit einhergehender Flächenversiegelung kann keine Lösung sein. Wir wollen Euch bei einem kleinen Spaziergang zeigen, welche Folgen der Ausbau sowohl auf uns Menschen als auch die Tier- und Pflanzenwelt hat.

Dazu passieren wir ausgewählte Knotenpunkte entlang der potentiell entstehenden Großbaustelle. Die Strecke beträgt ca. 2 km.

Wer mag, kann anschließend noch mit uns im Poller Fischerhaus einkehren.

Wir bitten alle Teilnehmer während des Spaziergangs die geltenden Corona-Regeln einzuhalten, auf angemessenen Abstand zu anderen Teilnehmern zu achten und wenn nötig, eine Maske zu tragen.

 

Wann?
23.07.2021 – 16:00-18:00 Uhr

Wo?
Start: Ecke Siegburger Straße/Poller Damm

Ziel: Rodenkirchener Brücke (rechtsrheinisch)/Poller Fischerhaus

Trage Dich für unseren Newsletter ein!

Aktuelle Beiträge

Freitag, 24. September um 12 Uhr am FFF-Klimacamp auf der Uniwiese mit anschließendem Demo-Umzug bis zur Abschlusskundgebung auf der Deutzer Werft.

Am 07. September lud die Stadt Köln zum Infoabend über die Entwicklung des Deutzer Hafens ein.

Die Rodenkirchener Brücke soll in den nächsten drei Jahren saniert werden. Es werden Rostschutzarbeiten vorgenommen.

© Copyright 2021 Bürgerinitiative A4minus. All rights reserved.